, SEO und Suchmaschinenoptimierung :: Tipps von SEO-Profi

SEO/Suchmaschinenoptimierung für Google & Co.

Das Bild zeigt einen niedlichen Hund, der durch eine SEO Lupe für Sie nach Möglichkeiten schaut
Bild: Javier Brosch / Fotolia.com

Für viele meiner Kunden ist das Thema Suchmachinenoptimierung ein Buch mit sieben Siegeln. Deswegen nutze ich hier die Möglichkeit und möchte Sie über die Arbeitsweise der Suchmaschinen – insbesondere Google – und die Auswirkung auf unser tägliches Business, kurz informieren.

Inhaltsbeschreibung

  • Was bedeutet SEO/Suchmaschinenoptimierung?
  • Wie funktionieren Suchmaschinen?
  • Warum steht meine Website bei bestimmten Suchbegriffen nicht oben?
  • So bekommen Sie die Chance auf ein Top-Ranking
  • Welche Vorteile habe ich dadurch?

Was bedeutet SEO/Suchmaschinenoptimierung?

Der Begriff Suchmaschinenoptimierung an sich ist eigentlich irreführend, weil nicht die Suchmaschinen selbst optimiert werden, sondern nur die Webseiten unserer Kunden. SEO – was aus dem englischen stammt und für: „Search Engine Optimization“ steht, bedeutet frei übersetzt, dass die Inhalte Ihrer Website, wie Texte und Bilder, kurz und knapp für die Suchmaschinen aufbereitet und ausgezeichnet werden. In der Regel wird diese Aufgabe vom einem Webdesigner erledigt oder anderen Dienstleister, die sich darauf spezialisiert und sich intensiv in die Materie SEO und Suchmaschinenoptimierung eingearbeitet haben. Dieser Personenkreis nennt sich umgangssprachlich auch SEO oder auch Suchmaschinenoptimierer. Bei der Optimierung der Seiten (Onpage-Optimierung) werden vorhandene Inhalte (Produkt- oder Dienstleistungsbeschreibungen) für die Webcrawler (Robots) der Suchmaschinen so platziert, dass sie die wichtigen Informationen schneller finden und in einer oder mehreren Kategorien dem Google-Index zuordnen können.

Wie funktionieren Suchmaschinen?

Das Unternehmen Google ist ein kommerziell tätiges Unternehmen und bietet neben vielen kostenlosen Dienstleistungen auch kostenpflichtige an. Die Suchmaschinesparte hat Google dazu verholfen, sich in kürzester Zeit als Marktführer in der Branche zu etablieren. Eine Suchmaschine hat die Aufgabe, uns als Benutzer des World-Wide-Webs die besten Suchergebnisse auf unsere Fragen zu präsentieren. Damit sie diese Aufgabe in Sekundenschnelle erledigen kann, benötigt sie Webseitenbetreiber, die ihre Inhalte für Suchmaschinen entsprechend aufbereitet haben.

Technik

Die Hardware von Google und andere Suchmaschinenanbieter bestehen aus sehr vielen Computer, worauf eine Software installiert ist. Diese Software arbeitet mit einem mathematischer Algorithmus, der ständig  die Suchbegriffe der Menschen mit seiner, im Index abgelegten Webseiten vergleicht, um uns dann relevante und passende Ergebnisse zu präsentieren. Aktuell findet das schon auf einem sehr hohen Niveau statt.

Pro Tag werden weltweit bis zu 20 Milliarden Webseiten durchsucht. Dazu sucht das Programm mit bis zu 200 verschiedene Parameter passende Webseiten für uns aus. Ist es fündig geworden, werden diese im Google-Index gespeichert und als Vorschläge in den Suchergebnissen angezeigt. Wieder ein Grund mehr, seine Seiten suchmaschinenfreundlich zu gestalten.

Warum steht meine Website nicht oben?

Die Abbildung zeigt in einer Browserseite das Verhältnis von bezahlter und nichtbezahlter Suchergebnissen bei Google. Dies ist für den Bereich SEO und Suchmaschinenoptimierung sehr wichtig
Bildquelle: Googe/ www.google.de

Die Gründe, warum Sie mit Ihren Suchbegriffen (eng. Keywords) nicht ganz oben stehen, sind vielfältig. Das kann folgende Ursachen haben:

  • Sie haben Ihre Texte nicht inhaltlich für die Indexierung aufbereitet
  • Sie haben auf Ihrer Website im Quelltext die relevanten Inhalte, wie zum Beispiel den Title-Tag von Bildern oder Links nicht geschrieben
  • Vielleicht haben Sie auch keine oder eine nicht optimierte Description geschrieben
  • Ihre Mitbewerberdichte ist zu hoch
  • Google ist der Auffassung, dass Ihre Inhalte keinen Mehrwert für die Besucher darstellen

Ein weiterer Grund können sogenannte Adwords-Anzeigen sein. Hierbei handelt es sich um bezahlte Werbeeinblendungen, zum Beispiel von Google. Hier zahlen Websitebetreiber pro Klick. In der Praxis beziffern Sie ein zur Verfügung stehendes Budget und wählen den Wert pro Klick und Keyword aus. Je teurer „ein Klick“ ist, desto öfters wird er auf der ersten Seite eingeblendet. Durch diese Einblendungen werden schon mal weniger natürliche Suchergebnisse angezeigt (siehe Organische Suche in dem Bild).

So bekommen Sie die Chance auf ein Topranking

Ziel für jeden Websitebetreiber ist es, schnell und direkt bei den Suchmaschinen gefunden zu werden. Dazu haben sich folgende Schritte als wirkungsvoll erwiesen:

  • Zu Beginn analysieren Sie Ihren aktuellen Status in den Suchmaschinen und notieren sich die Suchbegriffe, mit den Ihre Mitbewerber ganz oben stehen. Dazu gibt es im Netz diverse kostenlose Tools, wobei die kostenpflichtigen Tools aber die besseren sind. Für Profis stellen sie ein Muss dar
  • Schreiben Sie interessante Artikel, die vor allem den Besuchern einen Mehrwert bieten oder verkaufen Sie Produkte, die Probleme lösen oder anderweitig das Leben des Besuchers verbessern (Thema: Werbetexter)
  • Verwenden Sie selbsterklärende Überschriften
  • Verfassen Sie einfach erfassbare Inhalte, wobei die wichtigsten Wörter fett hervorgehoben werden.
  • Verwenden Sie zum Text passendes Bildmaterial
  • Verfassen Sie eine einfache und aussagekräftige Seitenbeschreibung im Quelltext

Wie Sie jetzt leicht erkennen können, hat SEO/Suchmaschinenoptimierung nichts mit Geldschneiderei zu tun. Die Optimierung Ihrer Website sollte als ein steter Optimierungsprozess verstanden werden, der sich permanent an neue Google-Algorithmen anpasst.

„Wenn Sie es nicht machen, macht es Ihr Mitbewerber!“

Analysen und Beobachtungen aus vielen Jahren als SEO haben gezeigt, dass wirklich nur die Unternehmen gute Umsätze einfahren, die ganz oben auf der ersten Seite bei Google stehen. Die Ergebnisse die an achter oder zehnter Stelle stehen, sind für viele ungeduldige Nutzer schon nicht mehr interessant. Um die Chance auf gute Platzierung noch zu erhöhen, spielt auch ein benutzungsfreundliches Webdesign und optimierte Werbetexte eine große Rolle. Auf den Seiten: Linkpfeil Webdesigner und Linkpfeil Werbetexter, erfahren Sie mehr über Ihre Vorteile. Da ich ausschließlich nur nachhaltige Lösungen anstrebe, halte ich mich an die Qualitätsrichtlinien von Google für Webmaster externes Linksymbol.

Ihr Vorteil: SEO/Suchmaschinenoptimierung zum Festpreis

Was Sie von mir nicht erwarten dürfen:

  • Eine Garantie, bei Google permanent auf der ersten Seite zu stehen (ist unseriös)
  • Überzogene Preise von mehreren tausend Euro
  • Eine „schnelle Abfertigung“ Ihres Anliegen
  • Kurzfristige Erfolge

Was Sie von mir erwarten dürfen:

  • Eine Einarbeitung in Ihre Branche
  • Finden der benutzten Suchbegriffe Ihrer Zielgruppe
  • Eine Erfolgsanalyse nach einigen Wochen
  • Einen perfekten Kundenservice
  • Faire Preise

Sie möchten Ihr Unternehmen auf den vordersten Plätzen wiederfinden? Dann rufen Sie mich einfach einmal unverbindlich an. Ich freue mich auf Ihren Anruf oder eine E-Mail von Ihnen.

Ihr Ansprechpartner

Portrait von Werner Clemens Seo und Suchmaschinenoptimierung
Werner Clemens
unterstrich für den Namen
Telefon: 02133 535 520
Abbildung eines Top-Pfeils Nach oben

Kontakt

Webdesign & Kommunikation
Heerstraße 39
41542 Dormagen
Tel.: 02133 535 520
E-Mail: Nachricht schreiben
>